11. Weiterbildung Sterilgutversorgung
Fachkundelehrgang Teil 2, Kurs B

ZIELGRUPPE:
Diplomierte GuKP – Personen, Bereichsverantwortliche, ZahnarztassistentInnen, PflegeassistentInnen,
Sterilisationsfachkräfte, OrdinationsassistentInnen, die eine Freigabe von Sterilgut durchführen


ZIELE und INHALTE:
  • Spezielle Kenntnisse in Hygiene und Mikrobiologie
  • GL des Qualitätsmanagements und Instrumente der Qualitätssicherung
  • Validierung
  • Werkstoffkunde
  • Instrumentenkreislauf – spezieller Instrumente
  • Rechtliche Aspekte
  • Fachpraktikum, Themenarbeit

DAUER DER WEITERBILDUNG: 09.10.2017 – 15.12.2017
Theorie:09.10.2017 – 13.10.2017 (Unterrichtszeit: täglich von 09:00 - 17:00 Uhr)
Prüfung und Teilnahmebestätigung: 15.12.2017

Fachpraktikum 40 Stunden; dieses setzt sich wie folgt zusammen:
2 Tage Fachpraktikum in einer validierten AEMP und
3 Tage Fachpraktikum für fachpraktische Aufgabenstellung an der eigenen Abteilung und Erstellung der schriftlichen Themenarbeit
Berufsfremde müssen 120 Stunden Praktikum absolvieren, für die Erstellung der Themenarbeit werden 40 Stunden berechnet

KOSTEN: € 580,00 exkl. 20% USt. (inklusive Prüfungsgebühren, Unterlagen über Lernportal und Unterstützung für die Organisation des Fachpraktikums)


KURSNUMMER: 1357
AUSBILDUNGSORT: Schulungszentrum, Wilhelminentraße 80-82/2. Stock, 1160 Wien
GRUPPENGRÖSSE: 16 Personen
LEITUNG: Helene Mayer, DGKP, OPM, Lehrerin für GuKP,
Leitung der Sophos Akademie
MEDIZINISCHE WISS. LEITUNG: Dr. Alexander Blacky, Dr. Peter Starzengruber
ANMELDEFRIST: 15.09.2017


Alle weiteren Details finden Sie
hier als PDF Download.

Anmeldung und Stornobedingungen

Anmeldung:
Unter Vermerk der Kursnr. mit folgenden Anmeldeformular(PDF) per Post oder als E-Mail.
Unsere Kontaktdaten finden Sie hier.

Rahmenbedingungen:
Diese finden Sie hier als PDF Download.

Stornobedingungen:
Wir bitten um Verständnis, dass bei Rücktritt nach der Anmeldung vor Anmeldeschluss eine Bearbeitungsgebühr von € 48,00 inkl. MwSt. einbehalten wird. Erfolgt der Rücktritt nach Anmeldeschluss, so sind 50 % der Kurskosten fällig, bei Abmeldung fünf Tage vor Kursbeginn ist eine Rückerstattung der Kursgebühren nicht mehr möglich. Es kann jedoch eine Ersatzperson entsandt werden.